Radttour in und um Grayan

Ein kleiner Tipp für einen Fahrradtrip

 

Das Wichtigste vorab: Die Brücke nördlich der Gemeinde Grayan über den Chenal de Capsey, die im letzten Jahr wegen maroden Verfalls der verrosteten Eisenträger und morschen Fahrbahnbalken praktisch nicht mehr benutzt werden konnte, ist durch eine neue Brücke an gleicher Stelle ersetzt worden.

Man kann unschwer erkennen, dass die Brücke noch im Bau ist, aber da die gesamte Balkenlage erneuert wurde, kann man sie ohne jede Gefahr passieren und geradeaus am Entwässerungsgraben entlang Richtung Grayan radeln. (In umgekehrter Richtung ebenfalls.)


Die Brücke ist jetzt wesentlich schmaler,…

 

… wie man an den verbliebenen Eisenträgern der alten Brücke erkennt, und daher nicht mehr für Landmaschinen o.ä. bis 3,5 Tonnen benutzbar. (Das alte Schild täuscht.) Dies wird im Übrigen auch durch nicht herausnehmbare Eisenpfosten gewährleistet. Zurzeit wird das offenbar geplante seitliche Geländer noch durch Flatterband ersetzt.

 

Streckencharakteristik:

°Rundtour – Länge ca. 20  km

 (blaue Pfeile)

°Start und Ziel: Eingang EURONAT

°Profil: Flachstrecke ohne besondere

  Steigungen

°Weg: bis zur Brücke: Piste

  Cyclable, von der Brücke nach

  Grayan,  befestigte, schließlich

  geteerte landwirtschaftliche

  Nutzwege, dann Gemeindestraßen,

  ab  Grayan, Ortsteil Videau, Piste

  Cyclable

°

Abstecher:

  - zum Strand und den Geschäften

  von Le Gurp  (rote Symbole)

 

  - zur Pointe de la Négade (roter

    Pfeil)

  - (zus. Ca. 5 km)

 

Der Routenverlauf in Grayan

 Ausschnittsvergrößerung

                                                                 (W. Hornung, April 2016)